AnmeldenClose

Übersetzung von Verträgen

Übersetzung von Vertragstexten erfordert ein Mindestmaß an Vertrautheit mit dem Rechtssystem des Landes, aus welchem der Ausgangstext stammt sowie des Rechtssystems des Landes, für welches der Ziel-Text bestimmt ist. So, zum Beispiel, erfordert ein russischer Vertragstext eine andere Ausdrucksweise wenn er ins Amerikanische Englisch übersetzt wird im Vergleich zur Übersetzung desgleichen Textes ins Britische Englisch, oder Südafrikanische Englisch. Ein rus-sischsprachiger Rechtstext aus der Ukraine hat eine andere Begrifflichkeit im Vergleich zu ei-nem russischsprachigen Text aus der Russischen Föderation, Kasachstan oder Usbekistan. Denn diesen Texten liegen verschiedene Rechtssysteme zugrunde, die sie prägen. Die Auswahl eines perfekt geeigneten Übersetzers für den jeweiligen Vertragstest ist eine Kunst für sich. Ich verlas-se mich dabei auf mein Fachwissen als Fachübersetzerin, welches ich im Laufe von fast drei Jahrzehnten meiner Berufstätigkeit gesammelt habe.

Weitere Besonderheiten der Vertragstexte sind ihre Kohärenz, strenge terminologische Konsis-tenz, prägnante wie eloquente Ausdrucksweise und zahlreiche Wechselbezüge. Dieses komplexe Sprachgefüge soll bei der Übersetzung in die Zielsprache aufrechterhalten bleiben. Lange ver-schachtelte Sätze, die Nuancen der fachlichen Differenzierungen und eine absolute terminologi-sche Kontinuität sollen in der Zielsprache wiedergefunden werden. Es reicht nämlich nicht, die korrekte Begrifflichkeit in der Zielsprache anzuwenden, welche dem Rechtssystem der Zielspra-che gerecht wird. Es soll sich vielmehr die Nuancierung der Rechtsbezüge aus dem Rechtssys-tem der Ausgangssprache im Ziel-Text wiederfinden. Dabei soll diese Textqualität nicht selten bei einer Textlänge von bis zu 150 Normseiten gleich hochwertig bleiben. Eine korrekte Über-setzung mag zwar eine Investition sein, aber sie kann einiges an potentiellen rechtlichen Ausei-nandersetzungen ersparen. Eine exzellente Übersetzung erkennt man daran, dass sie richtig und vollständig ist, terminologisch einwandfrei, wobei die Kohärenz des Ausgangstextes beigehalten wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok